Pflaumenkuchen mit Maismehl

Ein glutenfreier Pflaumenkuchen der wirklich sehr gut schmeckt und an den klassischen Streuselkuchen sehr nah rankommt. Folgendes Rezept habe ich hierfür zusammengestellt:

  • 125g Mehl (hälfte Maismehl und Buchweizenmehl)
  • 30g Rohrzucker
  • 60g Butter in Raumtemperatur
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Pflaumen zwei volle Hände oder eine Packung

Die Zutaten mit den Rührstäben des Handmixers gut verkneten und den fertigen Teig im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde gut abkühlen lassen. Nachdem er kaltgestellt wurde, lässt er sich wunderbar auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Falls er doch noch klebrig sein sollte, einfach etwas Mehl zur Hilfe nehmen. Wichtig ist es ein bischen Teigmasse für die Streusel aufzuheben. Die entkernten und angeschnittenen Pflaumen schön im Kreis verteilen und am Schluss bestreuseln und nach belieben nochmals etwas Zucker verteilen, wenn man es nicht so sauer mag. Je nach Ofen, auf 190 Grad 40 Min backen.

pflaume3

pflaumenj2

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pflaumenkuchen mit Maismehl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s